Schwerpunkte

 Unser Kompetenzschwerpunkt liegt in der Insolvenzverwaltung und der Anspruchsverfolgung.

Die Kanzlei PIETZSCH Rechtsanwälte erfüllt durch die personelle, wie auch die technische Ausstattung die Standards, die von den Insolvenzgerichten an eine Insolvenzverwalterkanzlei gestellt werden. Die ausgebildeten und erfahrenen Sachbearbeiter arbeiten mit dem Winsolvenz P3.
Beratung in der Sanierung und Restrukturierung:
Unser Kompetenzschwerpunkt liegt in der Erhaltung oder Wiederherstellung der Liquidität.

Wenn vorübergehend oder dauerhaft das Geld fehlt, um die Löhne zu bezahlen oder um den Lebensunterhalt zu sichern, ist nach Analyse der wirtschaftlichen Situation schnelles Handeln gefragt. Zu klären ist insbesondere, ob und ggf. welche Zahlungen in diesem Fall noch getätigt werden dürfen oder müssen. Ob Unternehmer/in oder Privatperson: unser kompetentes Team hilft Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen und begleitet Sie bei den weiteren Schritten. Wir unterbreiten außergerichtliche und gerichtliche Schuldenbereinigungspläne, erstellen Insolvenzpläne und helfen beim Antrag auf Insolvenzeröffnung. Auch im weiteren Verfahren bleiben wir ihr kompetenter und beratender Rechtsanwalt. Ziel des Privatinsolvenzverfahrens ist die Erlangung der Restschuldbefreiung nach drei, fünf oder sechs Jahren.

Gläubigervertretung:
Unser Kompetenzschwerpunkt liegt in der Abwehr von Anfechtungsansprüchen und in der Anmeldung und Durchsetzung von Forderungen.

Wenn vom Insolvenzverwalter das lange und kostspielig vom Schuldner eingetriebene Geld im Rahmen der Anfechtung zurückgefordert wird, prüfen wir diesen Anspruch und setzen Ihre Rechte durch. Oft fehlt es an den notwendigen Voraussetzungen für die Rückforderung, was von unserem Spezialistenteam herausgearbeitet und dargelegt wird. In vielen Fällen kann durch kompetente Bearbeitung und fundierten Schriftsätzen ein kostspieliges Gerichtsverfahren mit Sachverständigengutachten vermieden werden. Wenn Sie als Gläubiger aufgefordert werden, Ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anzumelden, prüfen wir für Sie insbesondere die Möglichkeiten, die Forderung aus unerlaubter Handlung anzumelden, mit dem Ziel, die Forderung aus der Restschuldbefreiung herauszunehmen.

Wirtschaftsstrafrecht:
Unser Kompetenzschwerpunkt liegt in der Verteidigung gegen den Vorwurf der Insolvenzverschleppung, des Bankrotts, der Nichtabführung von Arbeitnehmerbeiträgen sowie von Betrugsdelikten.

Hierbei nehmen wir bereits vor Anklageerhebung mit der Staatsanwaltschaft Kontakt auf mit dem Ziel, ohne langwieriges Gerichtsverfahren das Verfahren zu beenden.

Familienrecht:
Unser Kompetenzschwerpunkt liegt neben der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung von Ansprüchen in der Situationsanalyse und Strategieentwicklung.

Die Kanzlei PIETZSCH Rechtsanwälte vertritt Sie sowohl in sämtlichen gerichtlichen Verfahren wie auch außergerichtlich. Wir bereiten den Scheidungsantrag vor, errichten Scheidungs- und Eheverträge, führen außergerichtliche Gespräche und begleiten Sie zur Mediation oder zum Güterichter. Natürlich vertreten wir Sie in sämtlichen Fragen betreffend der Kinder. Wir stellen Anträge auf Umgang und Sorgerecht und vertreten Sie bei der Abwehr von Ansprüchen. Das Kindeswohl behalten wir dabei stets als oberste Priorität im Auge. Auf Grund unserer wirtschaftlichen Kompetenz vertreten wir Sie sowohl in der Durchsetzung als auch in der Abwehr von Unterhaltsansprüchen, Zugewinnausgleichsansprüchen und Versorgungsausgleichsansprüchen.